Geröstete Brotkrumen mit Chorizo

- prima Resteessen

(Migas con chorizo)

400 g gutes altbackenes Weißbrot (1-3 Tage alt)

3 Knoblauchzehen

1 EL rosenscharfes Paprikapulver

50 g Schinkenspeck am Stück

100 g Chorizo

3 EL Olivenöl

für 6 Portionen, Zubereitung 30 Min., Einweichzeit mehrere Stunden

Das Brot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Paprikapulver mit 10 EL Wasser vermischen und die Brotwürfel damit befeuchten. Gut durchmischen. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und die Brotkrumen ca. 12 Std. durchziehen lassen.

Den Speck fein würfeln, die Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Speck darin bei mittlerer Hitze ausbraten. Die eingeweichten Brotkrumen dazugeben und braten, bis sie Farbe annehmen. Gelegentlich mit einer Gabel zerdrücken und umrühren. Die Chorizo dazugeben und unter Rühren Brot und Wurst in weiteren 10 Min. knusprig braten. Auf kleine Teller verteilen und sofort heiß servieren.

Am besten eine weiche Chorizo verwenden, die nicht lange getrocknet wurde. Die weichen Sorten enthalten meist mehr Fett und sind deshalb sehr gut zum Braten geeignet.

Beilagen-Tipp:

Dieses ehemalige Arme-Leute-Essen ist das Leibgericht vieler Spanier und deshalb in manchen Bars der Tapas-Renner. Dazu schmeckt ein Salat aus Tomaten, roten Zwiebeln und schwarzen Oliven, den Sie mit Salz, Sherryessig und Olivenöl anmachen.

 

Spanischer Eintopf

Eintopf nach kantabrischer Art

250 g weiße Bohnen

500 g Schweinenacken, in Würfel geschnitten

100 g geräucherter Speck, in Würfel geschnitten

2 EL Schweineschmalz

1 Zwiebel, gehackt

Salz und Pfeffer

2 Kartoffeln, in Würfel geschnitten

2 Möhren, in Scheiben geschnitten

1/2 kleiner Weißkohl oder Wirsing, in Streifen geschnitten

3 Knoblauchzehen, gehackt

2 EL Olivenöl

1 TL mildes Paprikapulver

1 Chorizo-Wurst oder andere Paprikawurst

für 5-6 Personen, Zubereitungszeit ca. 2 Stunden

Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. In einem großen Topf Fleisch und Speck in Schmalz anbraten. Die Zwiebel zugeben und mitbraten. Bohnen mit Einweichwasser zufügen, eventuell etwas Wasser angießen, damit alle Zutaten gut bedeckt sind. Bei bereits gekochten Bohnen, diese erst zum Schluß hinzufügen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Kartoffeln, Möhren und Weißkohl untermischen und 10 Minuten garen. 

Knoblauch im Olivenöl goldbraun anrösten. Mit Öl und Paprikapulver in einem Mörser zerstampfen und unter den Eintopf rühren.

Chorizo in dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne kurz ausbraten. Zum Eintopf geben und alles zusammen nochmals 10 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. (OK)